04.07.2016, 06:30 Uhr

0 Euro pro Jahr: Wiener Linien stellen Jahreskarte für Schwarzfahrer vor

Der öffentliche Verkehr muss sich immer neue Innovationen überlegen, um seine Kunden halten zu können. (Foto: kantver/fotolia.com, Johannes Zinner/Wiener Linien, Montage)
Endlich reagieren die Wiener Linien auf die hohe Anzahl von Schwarzfahrern und ermöglichen auch diesen das legale Benutzen des öffentlichen Nahverkehrs. Ab Juli wird eine Jahreskarte für Schwarzfahrer erhältlich sein – zum Preis von 0 Euro. „Ja, das Ticket kommt, aber wir können die Jahreskarte für Schwarzfahrer nur all jenen ausstellen, die auch bisher schon als Schwarzfahrer aktiv waren“, erklärt der Pressesprecher der Wiener Linien, laut eigenen Aussagen selbst „seit 1997 stolzer Schwarzfahrer“. Als Nachweis hierfür müssen Interessierte bis Ende Juli mindestens zwei bisher ausgestellte Strafen und bezahlte Erlagscheine eingescannt an den Kundendienst der Wiener Linien mailen, inklusive einer mindestens 300 Zeichen langen Begründung, warum sie bisher schwarzgefahren sind.

Kundenwunsch
Schon länger gab es mehrere Beschwerden von Schwarzfahrern. Der Sprecher zeigt uns eine E-Mail eines Kunden: „Seit 20 Jahren fahre ich schwarz.
Täglich. Und mit Überzeugung! Aber jedes Mal, wenn ich ohne Fahrschein erwischt werde, muss ich Strafe zahlen. So danken die Wiener Linien mir also meine Treue? Pfui!“, schreibt der Wiener Ethiklehrer Richard T. (57).

Weitere Aktionen
„Wer schon eine normale Jahreskarte besitzt, kann zwar umsteigen, muss aber eine Bearbeitungsgebühr von 366 Euro bezahlen“, erklären die Wiener Linien.
Bei den ÖBB ist eine Schwarzfahrerkarte derzeit nicht geplant, da man dort an einer anderen Neuheit bas­telt. „Wir bringen ab Herbst die ÖBB Nachteilscard“, heißt es aus der Bahnzentrale. „Mit der Nachteilscard dürfen sie den Vollpreis zahlen, aber nur die verspäteten Züge nehmen. Wir gehen davon aus, dass diese Karte super ankommt.“


Alle Tagespresse-Artikel finden Sie hier

Die Tagespresse ist DAS österreichische online Satire-Magazin und publiziert jede Woche exklusive Inhalte für die bz-Wiener Bezirkszeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
39.594
Poldi Lembcke aus Ottakring | 04.07.2016 | 07:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.