10.07.2016, 01:19 Uhr

Botschafter aus Benin in Wien/Schwarzenbergplatz

Eloi Laourou Botschafter von Benin in der Schweiz
Wien: SCHWARZBERG (ehem. OST-Klub) | Einstmals Heimat reicher und brillanter Zivilisationen, entstanden aus Königreichen wie Danhome (Abomey), Xogbonou (Porto-Novo), ist Benin heute bekannt für seinen vorbildhaften demokratischen Prozess.
Am Schwarzenbergplatz, gegenüber der Surferwelle feierten die Musik Gruppe “Gangbé Brass Band” auf Einladung des Botschafters Eloi Laourou aus Genf,Schweiz.
Ebenfalls anwesend war der Botschafter der dominikanischen Republik,Herr Ramon Quinones.
Ein schöner Ausklang nach dem Symposium vom Vorabend in der diplomatischen Akademie,wo es um BENIN - WIRTSCHAFTLICHES POTENTIAL, KULTURELLE RESOURCEN UND TRADITIONELLE WERTE ging.
Der Botschafter von Benin ist sehr an der Zusammenarbeit von EEE endecocideonearth(www.endecocide.org) mit den anderen teilnehmenden Staaten der COP21 interessiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.