28.06.2016, 12:49 Uhr

Juwelier & Leihaus Wien in 1030 Wien Landstraße: Machen Sie Ihren alten Schmuck und Wertgegenstände im Pfandleihhaus zu Geld!

Wohin mit Wertgegenständen für die kein Bedarf mehr besteht? Am besten zum Pfandleihaus, denn dort bekommen Sie für Ihre alten Schmuckstücke bares Geld. (Foto: Fotolia)

Wer kennt das nicht: alte Wertgegenstände, die zuhause in der Schmuckschatulle verstauben und keine weitere Beachtung finden. Dass diese Dinge oftmals einen hohen Wert besitzen und in Bares eingetauscht werden können, vergessen dabei viele.

Kaum einer weiß wie alt der Schmuck ist, den er besitzt bzw. welchen Wert dieser hat. So passiert es, dass dieser oftmals jahrelang verstaubt, bevor er völlig unter seiem Wert die Hände des Besitzers wechselt. Während man heutzutage in der Lage ist, anhand des Stempels den etwaigen Wert zu schätzen, wird dies bei Antikschmuck schwer.

Als Laie ist man also oftmals nicht in der Lage, zu erkennen, ob es sich bei den eigenen Schmuckstücken um wertvolle Exemplare handelt oder nicht. Gerade deswegen ist der einfachste Weg um sich sicher zu sein, der Weg zum Experte. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Antikschmuck beleihen oder verkaufen wollen, kann eine Wertermittlung erfolgen.

Pfandleihhaus: Wieviel Geld bekommt man?

Nicht jeder möchte seinen alten Schmuck oder Wertgegenstand gleich verkaufen. Für diesen Fall besteht die Möglichkeit diesen zu beleihen, um Bargeld zu erhalten. Der beliehene Gegenstand ist zwar für eine gewisse Zeit nicht greifbar, aber der Kunde hat die Garantie, diesen innerhalb von drei Monaten gegen Vorweis des Pfandbriefes zurückzukaufen. Bei Bedarf kann diese Frist auch um weitere drei Monate verlängert werden.

Will der Kunde seinen Wertgegenstand verkaufen, so wird dieser von einem Experten im Pfandleihhaus Juwelier & Leihaus Wien genau analysiert. In einer Scheideanstalt wird zum Beispiel der Anteil des Edelmetalls mit besonderen Analysemethoden ermittelt und auf der Basis des Edelmetallanteils erfolgt der Ankauf. Der Preis hängt in diesem Fall vom Gehalt des Edelmetalls ab und vom jeweiligen Tageskurs.

Manche Schmuckstücke sehen recht unscheinbar aus, haben aber einen immensen Wert, während andere Kleinode optisch eindrucksvoll wirken, aber materiell völlig wertlos sind. Nur ein ausgebildeter und erfahrener Fachmann wird erkennen, ob es sich bei Ihrem Ring vielleicht um ein Stück handelt, das dem Jugendstil oder einer anderen Epoche zugeordnet werden kann!


Kontakt:
Juwelier & Leihaus Wien
Rennweg 35
1030 Wien
Tel.: 01/9455005
Mail: info@juwelier-leihhaus.at
Homepage: Juwelier & Leihaus Wien


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.