Lebensmittel für einen Euro

SN852335 (Foto: T. Wolff)
Eine Hilfe, die wirklich bei jenen Liesingern ankommt, die es bitter nötig haben: Bei „Le+O“ (steht für Lebensmittel und Orientierung) können sozial schwache Menschen in der Erlöserkirche in der Endresstraße um wenig Geld Speisen, Getränke und Haushaltswaren einkaufen.

(wolff). Im Rahmen der Initiative „Le+O“ der Caritas Wien werden in Zusammenarbeit mit neun Wiener Pfarren Lebensmittel und Haushaltswaren an sozial schwache Menschen abgegeben. Seit November letzten Jahres ist die Erlöserkirche eine dieser Abgabestellen (die BZ berichtete). Menschen mit geringem Einkommen können sich jeden Mittwoch von 10.30 bis 12 Uhr um einen Euro einen Wochenbedarf der notwendigsten Dinge abholen.

Einmalige Registrierung
Es ist lediglich eine einmalige Registrierung und ein Einkommensnachweis notwendig, dann bekommt man pro Haushalt die ein Jahr gültige Le+O-Berechtigungskarte. „Solange es uns nicht gelingt, unsere Gesellschaft ein wenig gerechter zu machen, werden wir Einrichtungen wie diese brauchen. Und ich bin sehr froh darüber, dass wir sie im Bezirk haben“, kommentiert Bezirksvorsteher Manfred Wurm.

Schlimm findet Wurm jedoch, dass immer mehr Menschen ihren Lebensunterhalt nur mehr durch solche Einrichtungen bestreiten können und die Zahl der wirklich Armen stetig steigt: „Es ist eine Schande für unsere an sich reiche Gesellschaft. Und ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, dass manche Politiker meinen, man müsse fünfmal prüfen, ob nicht ein Armer einen Euro zu viel an Unterstützung erhält, während sie Steuerbetrüger großen Stils ungeschoren und die riesigen Gewinne der Spekulanten unangetas­tet lassen möchten. Das ist böse und zynisch!“ Von der Notwendigkeit dieser Initiative konnte sich auch die BZ überzeugen. Seit unserem letzten Bericht hat sich die Zahl der Berechtigten verdoppelt!

Spenden erbeten
Lebensmittel und Dinge des täglichen Gebrauches sind als Spenden jederzeit gerne gesehen. Infos unter Telefon 01/888 74 30 oder unter
erloeserkirche@utanet.at. Die Spenden werden selbstverständlich auch abgeholt.
0
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.