18.03.2016, 14:27 Uhr

Grenzen setzen und achten: Wozu und wie? - Eine lebenslange Herausforderung!

Wann? 22.10.2016 09:30 Uhr bis 22.10.2016 16:30 Uhr

Wo? Seminartreff, Burkhardg. 11-13, 2700 Wiener Neustadt AT
Wiener Neustadt: Seminartreff | Es liegt in unserer Verantwortung, Grenzen zu setzen und gleichzeitig die uns gesetzten Grenzen zu achten – in der Erziehung unserer Kinder, im Zusammenleben sowie im Umgang mit uns selber.

- Weshalb sind Grenzen nötig und welche unterschiedlichen Arten gibt es?
- Wie kann ich ein gutes Gespür für die eigenen und die Grenzen der anderen entwickeln?
- Wie setze ich Grenzen so, dass sie von mir gut vertreten und von den anderen akzeptiert werden können?
- Wie gehe ich mit den mir gesetzten Grenzen um?


Referentin:

Dr.in Gerlinde Grübl-Schößwender

Sozial- u. Heilpädagogin, Lebens- u. Sozialberaterin (psychologische Beratung), Dipl. Erwachsenenbildnerin www.lebensbegleitung.at


Samstag, 22. Oktober 2016
von 9.30 – 16.30 Uhr (inkl. Mittagspause)


Teilnahmebeitrag:
68,-- Euro
61,-- Euro für Familienpassinhaber NÖ u. Burgenland
54,-- Euro für Mitglieder des Vereins für Familienbegleitung


Veranstaltungsort:
Seminartreff, Burkhardgasse 11-13, 2700 Wr. Neustadt


Anmeldung: verein@familienbegleitung.at oder
Tel. 0664 650 61 13 (begrenzte Teilnehmer/innenanzahl)


www.familienbegleitung.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.