10.05.2016, 10:59 Uhr

Winnetou III in Winzendorf - 5. bis 21. August 2016

Gruppenfoto Hauptdarsteller Bernhard Mrak, Nadia S. Casares, Florian Klein, Manfred Lorenz, Samantha Senn, Josef Schützenhofer (Foto: Festspiele Winzendorf)
Winzendorf: Steinbruch |

Es wird spannend!

„Wir stecken mitten in den Vorbereitungen: Vor allem habe ich die ganze Bühne umbauen lassen, wir haben wieder tolle Spezialeffekte und Pferdestunts eingebaut - und die Besucher dürfen sich über neue Sitze freuen“, berichtet Intendant und Regisseur Martin Exel voll Enthusiasmus.

Mit Winnetou III kommt heuer der letzte Teil der großen Karl May-Trilogie auf die wettersichere Naturbühne des Winzendorfer Steinbruchs. Inzwischen steht auch das Ensemble fix – und es gibt interessante Wandlungen: Samantha Senn – die Weiße Taube aus der Vorjahresproduktion – hat sich auf die Seite des Bösen geschlagen und begleitet heuer den Schurken Frederic Santer (Manfred Lorenz). Ein wenig ist sie jedoch zwischen gut und böse hin und her gerissen.
Die beiden Helden Winnetou (Sascha Hödl) und Old Shatterhand (Michael Höfner) kämpfen auf der Seite der Racurroh-Comanchen gegen die Desperados. Als Garant für lustige Szenen ist Bernhard Mrak erneut als Sam Hawinks zu sehen, der sich diesmal als Dichter versucht, um das Herz der Revolverladie Calamity Kate zu gewinnen.

Mehr können wir nicht verraten, denn fraglos wird es spannend, energiegeladen und unterhaltsam. Neben der packenden Handlung wird auch heuer mit Spezialeffekten nicht gespart – von Wasserfall und Pyrotechnik, über atemberaubende Pferdestunts bis zu erstaunlichen Hochseil-Flügen über die Bühne.
Der Genuss beginnt schon zwei Stunden vor der Aufführung in der Winzendorfer Westernstadt mit authentischer Wild-West-Stimmung, schwungvollen Tanz- und Musikeinlagen, Drinks aus dem Saloon oder einem Wild-West-Schmankerl aus Ali's Kitchen sowie einigem an Indianer-Ausstattung für die Kids!
Der Zuschauerraum wurde heuer mit neuen Sitzen ausgestattet und ist genial überdacht – also Open-Air und doch wettersicher!
Premiere ist am 5. August 2016, bis inklusive 21. August stehen weitere 13 Vorstellungen auf dem Programm. Weiter Informationen, alle Fotos des Ensembles, Termine und Karten findet man auf der Homepage www.festspiele-winzendorf.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
47.654
Harald Schober aus Weiz | 26.06.2016 | 16:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.