27.06.2016, 10:50 Uhr

Mosers Geschichten aus dem Alltag

WIENER NEUSTADT. Freie Sesseln gab es keine mehr im „Hartig’s“ bei der Matinee von Annemarie Mosers Buch „Keine Zeugen - Kurzgeschichten und Glossen“ (Verein Alltagverlag) Die Doyenne der Neustädter Literaturszene, erzählt darin witzig raffiniert mit Ironie, Beobachtungen und Geschichten. Im Publikum befanden sich auch Franz und Romana Scherleitner, Karin und Robert Mech, Leopold Wilczek mit Gattin, Michael Wilczek und GR Peter Kurri. Musikalisch untermalt wurde die Lesung von Simone Beer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.