24.03.2016, 20:10 Uhr

Aktion "Osterlamm" - auch Neustädter Hobbykicker helfen

Die anonym bleiben wollenden Kicker spenden für die Aktion Osterlamm.

Spendenbox für Hilfe in Moldau mit Hallemmiete gefüllt. Spender wollen anonym bleiben.

Die Republik Moldau ist das ärmste Land in Europa. Dort müssen Kinder in größter Armut ihr Dasein fristen und Familien ums Überleben kämpfen. Deshalb unterstützen die Bezirksblätter mit der Aktion Osterlamm die vor Ort tätige Hilfsorganisation Concordia, um dort mit den gesammelten Spendengeldern Nutztiere anschaffen zu können und so auf diese Art und Weise "Hilfe zur Selbsthilfe" zu leisten.

Jetzt haben sich auch Wiener Neustädter Hobby-Fußballer dieser Aktion angeschlossen. Die letzwöchige Hallenmiete von 205 Euro wurde kurzerhand verdoppelt und die eine Hälfte in die von den Bezirksblättern bereitgestellte Spendenbox geworfen. "Wir wollen nicht protzen, daher wollen wir anonym bleiben", sagen die wackeren Sportsfreunde. Daher: Das Gruppenfoto mit den Maskenmännern! Herzlichen Dank!!!

weiterer Artikel dazu:

Jede Spende hilft. Wenn Sie eine Spende für die Aktion Osterlamm überweisen möchten, dann bitte an: CONCORDIA Sozialprojekte Gemeinnützige Privatstiftung
RLB NÖ-Wien AG
IBAN: AT83 3200 0007 0703 4499
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.