02.05.2016, 15:00 Uhr

Jäger rettete Rehbock

Ernst Kemetner fing das Tier ein und rettete so das Leben des Rehbockes. (Foto: Polizei)

Bericht von Karl Kreska.

BEZIRK. Eggendorfs Polizei-Postenkommandant Robert Kalusa, glaubte zunächst nicht richtig zu hören, als vor einigen Tagen um halb 6 Uhr morgens eine Frauenstimme aus einer Reihenhaussiedlung in Ebenfurth anrief und um Hilfe bat, da sich auf ihrer Terrasse ein Rehbock befinde, sie sich nicht hinaus traue und das Tier keine Anstalten mache von selbst zu gehen.
Der Postenkommandant verständigte sofort die Tierrettung und den Jäger Ernst Kemetner. Dieser fing das nur leicht verletzte Tier und entließ es wieder in die Freiheit. Frau Susanne J. fiel ein Stein vom Herzen, denn sie hatte befürchtet, dass der Jäger den Rehbock erschießen würde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.