01.10.2016, 00:00 Uhr

Japaner drehen bei Schärf

Sensation bei „Daniel Moser“. Vor einigen Wochen erhielt der Wiener Neustädter Roman Schärf einen Anruf des öffentlich rechtlichen Japanischen Fernsehens, ob er sich für eine Reportage über die Geschichte des Kaffees in Wien und die Wiener Kaffeehauskultur zur Verfügung stellen würde. So kam vorige Woche ein Kamerateam nach Wien und drehte in der Rotenturmstraße im ältesten Café Wiens und im Daniel Moser´s Cottage - Kaffeehaus in Döbling.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.