27.09.2016, 08:00 Uhr

Mit Bildung aus der Jobkrise

WIENER NEUSTADT. In Niederösterreich sind derzeit 57.123 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 1.980 mehr als im Vorjahr. Experten sind sich einig: Wer gut ausgebildet ist, hat weit höhere Chancen einen Job zu finden. Eine Chance, zurück ins Berufsleben zu kommen, ist die Bildungsberatung Niederösterreich. An 40 Standorten machen 23 Beraterinnen ihre Klienten fit für den Arbeitsmarkt. Wir haben die Bildungsberatung in der Region besucht und Erfolgsgeschichten gefunden.
Und das ist eine lange Liste. Bei rund zwölf Beratungen pro Woche wenig verwunderlich. "Es ist ein schönes Gefühl, Frauen und Wiedereinsteigern helfen zu können, einen neuen Weg einzuschlagen oder Träume zu verwirklichen", umreißt abz Wiener Neustadt-Leiterin Eva Holder die schönen Seiten ihres Berufes. Gemeinsam mit zwei Kolleginnen hilft und unterstützt sie vor allem Frauen und Wiedereinstieger. Mit Erfolg. "Wir haben einer 43-jährigen Bürokauffrau zum Lehrabschluss verholfen und einer Mittzwanzigerin eine Weiterbildung zur Kindergarten-Assistentin inklusive Förderung vermittelt", schildert Holder.
Neben "face-to-face" Beratungen in den Bezirkshauptmannschaften, bei der Arbeiterkammer oder dem Arbeitsmarktservice, finden auch Workshops statt. Holder: "Gerade hier werden viele Frauen selbst aktiv und recherchieren auf eigene Faust. Erst kürzlich nahm eine Frau über 50 Jahre an einem Kompetenzworkshop teil. Sie kam aus der pädagogischen Richtung und spielte mit dem Gedanken einer Weiterbildung. Nach zwei Beratungen fasste sie den Entschluss und melde sich für die Ausbildung zur Pilgerreisen-Begleiterin an - inklusive finanzieller Unterstützung." Zu Beginn jeder Beratung wird der Status quo erhoben. Danach widmet man sich den Vorstellungen der Frauen und Wiedereinsteiger. "Natürlich dürfen wir nicht aus den Augen verlieren, dass die Vorstellungen auch mit den Rahmen- und Lebensbedingungen kompatibel sind. Der Kopf muss frei sein, daher müssen eventuell auch Kinderbetreuung und finanzielle Aspekte geklärt werden", macht Holder klar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.