21.09.2016, 18:49 Uhr

Stadtgartenverwaltung handelt prompt

GR Michael Klosterer nach dem schnellen Eingreifen der Stadtgartenverwaltung
Wiener Neustadt: Im Bereich der äußeren Bahnzeile führt von der HTL bis zum Gustav Kraupa-Wohnpark ein breiter Grünstreifen dem Bahndamm entlang. Dieser wird von den Anrainern gerne als Spaziergang und zum Verweilen genutzt. ÖVP-GR-Kollege Hans Machowetz hat entlang dieser Strecke bereits mehrere "Bankerl" installieren lassen, die gut frequentiert werden. Leider war die Wuchshöhe des Rasens zwischen Pernerstorferstraße und HTL bereits so hoch, dass der Zugang gerade für ältere Menschen verwehrt blieb. Deswegen haben sich Anrainer an GR. Dr. Michael Klosterer gewandt, ob es nicht möglich wäre, diese Fläche wieder gut begehbar zu machen.
Es darf nun ein herzlicher Dank an Ing. Robert Dallinger und Heinz Schaittenberger von der Stadtgartenverwaltung ausgesprochen werden, die schnell und unbürokratisch reagiert haben und somit auch ein gutes Beispiel von Bürgerservice - gerade bei kleinen Anliegen vor der Haustüre - seitens der städtischen Beamten gegeben haben!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.