28.09.2016, 13:23 Uhr

Wiesenfest im Wiener Neustädter Stadtheim mit der neuen Hausleitung vom Haus der Barmherzigkeit

Stadt- und Heimvertretung
Wiener Neustadt: Traude Dierdorf-Stadtheim | Bei strahlendem Herbstwetter, bester Laune, guter Musik und köstlichen Speisen unterhielten sich rund 150 Senioren, deren Angehörige sowie zahlreiche Mitarbeiter/innen des Stadtheimes bei ihrem Wiesenfest bestens.

Das hilfreiche Pflegepersonal brachte die Heimbewohner so rechtzeitig in den großen Garten, dass dieses Wiesenfest pünktlich um 14:00 Uhr beginnen konnte. Der neue Hausleiter Lukas Pohl begrüßte alle Senioren mit ihren Gästen und stellte gleichzeitig auch die neue Pflegedienstleiterin Sabine Angerler vor.

Gemeinsam mit ihm waren auch der Geschäftsführer vom Haus der Barmherzigkeit Florian Pressl, der Magistratsdirektor Markus Biffl sowie die Gemeinderäte Michael Klosterer, Hans Machowetz, Robert Pfisterer und Kevin Pfann gekommen.

Sogar die beiden Obereulen der Faschingsgilde unserer Stadt Uschi Lang und Alfred Kamleitner ließen sich diesen Besuch nicht entgehen.

Würzige Bratwürstel und saftige Kotelette mit besonders schmackhaften Soßen gingen ebenso wie das kühle Bier und diverse Säfte weg wie die buchstäblichen warmen Semmeln.

Das Wiener Neustädter Sänger-Original unserer Stadt „Joe Fred“, seit einiger Zeit ebenfalls Bewohner des Stadtheimes gab mit der Begleitung des Musikers Klaus Kodnar seine wie in alten Zeiten allseits bekannten Hits: Marina und Rote Lippen zum Besten. Schließlich ist er vielen noch in bester Erinnerung als das Stadtoriginal jedes bereits länger vergangenen Zeltfestes in Wiener Neustadt.

Lob und Dank gilt allen helfenden Händen & "Guten Geistern" dieses Nachmittages, sei es in der Vorbereitung, der Verköstigung und Betreuung aller Anwesenden, als auch in der Nachbereitung dieses für alle Gäste schönen gemeinsamen Wiesenfestes.

Hans Machowetz,
Gemeinderat

Am größeren Gruppenbild v.l.n.r.:
- Lukas Pohl, Hausleiter
- Kevin Pfann, Gemeinderat
- Robert Pfisterer, Gemeinderat
- Hans Machowetz, Gemeinderat
- Viktoria Schwarz, Schwesternschülerin
- Michael Klosterer, Gemeinderat
- Sabine Angerler, Pflegedienstleiterin
- Markus Biffl, Magistratsdirektor
- Florian Pressl, Geschäftsführer

Die guten Seelen des Hauses v.l.n.r.:
- Lisa Rupprecht
- Erika Kaiser
- Karin Gal
- Magdalena Kornfeld
- Christine Preineder

Am Dreier-Gruppenbild v.l.n.r.:
- Lukas Pohl, Hausleiter
- Sabine Angerler, Pflegedienstleiterin
- Florian Pressl, Geschäftsführer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.