08.03.2016, 10:00 Uhr

Internationaler Weltfrauentag der IFF im Palais Epstein am 07.03.2016

(v.l.n.r.) Gemeinderätin Nicole Nowak (Ortsparteiobfrau der FPÖ Ebenfurth) mit NAbg. Edith Mühlberghuber (Landesparteiobmann-Stv. der FPÖ NÖ) im Palais Epstein in Wien
Wien: Palais Epstein |

Treffen der Gemeinderätin Nicole Nowak (Ortsparteiobfrau der FPÖ Ebenfurth) mit NAbg. Edith Mühlberghuber (Landesparteiobmann-Stv. der FPÖ NÖ) im Palais Epstein in Wien!


Am 19. März 1911 wurde der erste Frauentag in Dänemark, Deutschland, Österreich- Ungarn und der Schweiz gefeiert.

Weder die Änderung der Bundeshymne, noch Quotendiskussionen und das leidige Binnen-I und der Gender-Wahnsinn lösen die tatsächlichen Probleme! Nach wie vor haben wir Einkommensunterschiede bei Frauen, von gleichem Lohn für gleiche Arbeit sind wir noch meilenweit entfernt. Vor allem Alleinerzieherinnen ohne entsprechende Altersabsicherung sind von einem hohen Armutsrisiko betroffen. Und die Wahlfreiheit für Frauen existiert höchstens auf dem Papier, in der Realität schaut es ganz anders aus. Die initiative Freiheitlichen Frauen (iFF) fordern daher die Politik auf, endlich die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass alle Frauen sozial abgesichert sind, egal für welches Lebensmodell sie sich entscheiden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.