22.09.2016, 10:03 Uhr

sound machine - Ein Musik- und Kulturvermittlungsprojekt mit Lehrlingen und jungen Asylwerbern

sound_machine_Team (Foto: Samariterbund_Corinna Dietrich)
sound machine ist ein Musik- und Kulturvermittlungsprojekt von KulturKontakt Austria und Jugend am Werk mit Lehrlingen und jungen Asylwerbern.

Rund 30 Lehrlinge aus einer Ausbildungseinrichtung der „Jugend am Werk Berufsausbildung für Jugendliche GmbH“ in Wien Floridsdorf bauen gemeinsam mit sechs jungen Flüchtlingen im Asylverfahren aus dem „Haus Siemensstraße“ seit Anfang Juli an einer mechanischen Klangmaschine. Diese „sound machine“ designen sie speziell für den Aufenthaltsbereich bzw. Innenhof des vom Samariterbund geführten Flüchtlingsquartiers in der Siemensstraße. Begleitet werden sie dabei von professionellen MusikerInnen und Studierenden der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Das Hauptziel des Projekts ist es, Begegnungen auf möglichst vielen menschlichen und gesellschaftlichen Ebenen zu initiieren, Beziehungen zu stiften und neue handwerkliche und künstlerische Erfahrungen zu ermöglichen. Und dabei Ausbildungsinhalte der Lehrlinge und Studierenden in künstlerische und gesellschaftliche Kontexte neu zu verorten, zu nutzen und zusätzlich etwas sozial sinnvolles Nachhaltiges zu schaffen.

Deshalb besuchen die Lehrlinge auch das Flüchtlingsquartier, Wohnort ihrer „Arbeits- und MusikerkollegInnen auf Zeit“ und alle zusammen gemeinsam eine Orchesterprobe der „Wiener Symphoniker“ im Wiener Konzerthaus.

Im Rahmen des Projektabschlusses findet die klingende Übergabe an das Flüchtlingsquartier als interne Veranstaltung am Freitag den 7. Oktober 2016 um 10.30 Uhr im Jugend am Werk-Lehrbetrieb Technologiezentrum, Brünner Straße 52 (Objekt F6), 1210 Wien statt.

Um Anmeldung wird gebeten unter pr@jaw.at

“sound machine“ ist ein Projekt, das im Rahmen von „Programm K3 - Kulturvermittlung mit Lehrlingen“ von KulturKontakt Austria, in Kooperation mit „Jugend am Werk Berufsausbildung für Jugendliche GmbH“ und weiteren Partnern durchgeführt wird.

Weitere Informationen unter: www.musikzumanfassen.at/uni-soundmachine/

Idee, Konzept und Leitung: Musik zum Anfassen / Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Dietmar Flosdorf

Die Projektpartner:

KulturKontakt Austria, Mag. Roman Schanner, www.kulturkontakt.or.at

Jugend am Werk Berufsausbildung für Jugendliche GmbH, Mag. Wolfgang Bamberg, www.jaw.at

Samariterbund Österreich,www.samariterbund.net

mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, www.mdw.ac.at

Wiener Symphoniker, www.wienersymphoniker.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.