24.08.2016, 16:53 Uhr

THERESIENFELD für Norbert Hofer! In beiden Wahlgängen klare Nummer Eins!

Die FPÖ Theresienfeld konnte bereits zweimal DANKE für den 1. Platz in der Marktgemeinde Theresienfeld sagen! (v.l.n.r.) Susanne Gaida, OPO Stv. GR Thomas Engel, Simone Seibert, Martin Seibert, Ortsparteiobmann BezPO Stv. GR Walter Gall, Bezirksparteiobmann LKR GGR Peter Schmiedlechner, GR Ing. Josef Gaida und GR Nicole Nowak bei der Wahlfeier!
Theresienfeld: Gemeindeamt |

Bereits zweimal war Norbert Hofer die Nummer 1 in Theresienfeld!


Beim ersten Wahlgang in Theresienfeld kam der Freiheitliche Bundespräsidentschaftskandidat Ing. Norbert Hofer mit über 43 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen klar auf Platz Eins! Der "unabhängige" grüne Kandidat Van der Bellen dagegen schaffte gerade 15,5% der gültigen Stimmen!

Auch bei der zurecht vom Verfassungsgerichtshof bundesweit für ungültig erklärten Stichwahl war der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer die klare Nummer Eins bei den Wählern in Theresienfeld: Ing. Norbert Hofer schaffte 59,5 Prozent!
Ein aufrichtiges DANKESCHÖN dafür!

Ein eindeutiges Votum für Norbert Hofer:
Für Theresienfeld ist somit jetzt schon NORBERT HOFER von der FPÖ unser Bundespräsident!

AUF EIN NEUES

Wegen österrreichweiter massiver Rechtswidrigkeiten beim zweiten Wahlgang kommt es am 2. Oktober 2016 zur Wiederholung der Stichwahl!
Bitte machen Sie auch diesmal von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und geben Sie nach Möglichkeit direkt im Wahllokal in der Wahlzelle frei & geheim Ihre Stimme ab. Nur so verhindern Sie die Möglichkeiten von Manipulationen, im Gegensatz zur Briefwahl!

JETZT ERST RECHT >>>> NORBERT HOFER direkt im Wahllokal wählen!
WAHLMANIPULATION VERHINDERN und frei & geheim in der Wahlzelle seine Stimme für Norbert Hofer abgeben!


An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder der Theresienfelder Wahlkommission (SPÖ, FPÖ und ÖVP), der Vertrauenspersonen, der Wahlzeugen und der beteiligten Gemeindebediensteten, die einen reibungslosen und problemlosen Wahlgang in Theresienfeld gewährleistet haben.
Leider war von den Grünen bei beiden Wahlgängen niemand erschienen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.