04.05.2016, 08:18 Uhr

Katzelsdorf als perfekte Arena für die Österreichischen Meisterschaften in Mountainbike Orienteering!

Siegerbild H40 mit den Lokalmatadoren Hans Borsitzky (ganz links) und Manfred Stockmayer (Mitte)
Katzelsdorf: Katzelsdorf | Mehr als 200 Wettkämpfer aus 7 (!) Nationen trafen sich am letzten Wochenende in Katzelsdorf und ermittelten die besten Orientierer am Mountainbike. Das Starterfeld war mit internationalen Spitzenathleten besetzt. Das Gelände vom Sportplatz bis hinauf zum Mitterriegl bot perfekte Bedingungen und forderte die Wettkämpfer sowohl körperlich als auch beim Orientieren.
Für die Organisation verantwortlich zeichnete der neue Verein FUN.O NÖ unter der Leitung von Barbara und Gottfried Tobler mit tatkräftiger Unterstützung des HSV OL Wr. Neustadt.
Die Staatsmeisterschaft bei den Herren entschied Staffel- und Juniorenweltmeister Andreas Waldmann vom OLT Transdanubien für sich. Bei den Damen sicherte sich die 7fache Weltmeisterin Michaela Gigon, ebenfalls vom OLT den Meistertitel.
Die Wettkämpfer aus dem Bezirk konnten in einzelnen Altersklassen schöne Erfolge erzielen. Lokalmatador Manfred Stockmayer (Klasse H40) und Traude Fesselhofer (D60) gewannen Meisterschaftsgold bei den Senioren und Eva Ponweiser sicherte sich den Sieg im Rahmenbewerb D19 kurz (alle HSV Wr. Neustadt).

Weitere Infos zu dieser interessanten Sportart unter

http://www.oefol.at
http://www.fun-ol.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.