12.05.2016, 14:35 Uhr

Spatenstich für das neue Clubhaus der Diving Ducks

Baumeister Alexander Kallinger und Baumeister Gottfried Bader, beide Bader Bau; DI Robert Peterlik, Bauaufsicht; Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger; Sportstadtrat Mag. (FH) Markus Dock-Schnedlitz; Raimund Amon, Obmann der "Diving Ducks"; Stadt-Baudirektor Dipl.-Ing. Manfred Korzil; Franziska Holomcik, Gruppenleiterin Sport, Jugend und Freizeit am Magistrat Wiener Neustadt; Ing. Daniel Strübl, Bauzeichenbüro Strübl (v.l.n.r.) (Foto: Magistrat)
Am 11. Mai 2016 fand der Spatenstich für das neue Clubhaus des 1. Wiener Neustädter Baseball- und Softballvereins "Diving Ducks" am Zehnergürtel 118-120 statt. Bis zum Jahresende wird hier ein zweistöckiges Massivgebäude mit Tribünenanbau entstehen.

Bürgermeister Klaus Schneeberger und Sportstadtrat Markus Dock-Schnedlitz lobten das besonders hohe Engagement und die gute Zusammenarbeit mit den Vereinsverantwortlichen, ohne die das Projekt nicht möglich wäre.

Mit dem Neubau wird die unbefriedigende Situation der Infrastruktur am "Ducksfield" der Vergangenheit angehören. Der Neubau wird genügend Platz für alle Teams, Lagerraum und Sanitäranlagen bieten. Das heurige Jahr bietet für die "Diving Ducks" neben der Errichtung des neuen Clubhauses noch weitere Highlights: Die Wiener Neustädter vertreten im Juni Österreich beim Europacup in Barcelona. Im August wird am "Ducksfield" der ESF-European Super Cup Co-ed Slowpitch ausgetragen, ein internationales Softballturnier, bei dem 14 Teams aus acht europäischen Staaten teilnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.