26.04.2016, 07:04 Uhr

Buchhalterinnen in Ausbildung: Am BFI Wr. Neustadt absolvierten sie ihre erste Prüfung mit Bravour!

BFI NÖ Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer sowie BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach gratulierten den Teilnehmerinnen: Agnes Gorecki, Daniela Holzinger, Elisabeth Käfer, Johanna Karnitsch, Petra Kaufmann, Erika Plankl-Landl, Andrea Rabl, Ulrike Trimmel, Andrea Wagenhofer sowie Andrea Wagner.
Wiener Neustadt: BFI Bildungsakademie |

Zehn Teilnehmerinnen der Triumph-Stiftung traten am 22. April 2016 zur von der BEWIG zertifizierten Abschlussprüfung des Lehrgangs „Buchhaltung I“ an. Der Lehrgang startete am 2. Februar 2016 in der Josef-Staudinger-Bildungsakademie in Wr. Neustadt und endete am Tag vor der Prüfung. Zwei Damen, Daniela Holzinger und Ulrike Trimmel, bestanden die Prüfung sogar mit ausgezeichnetem Erfolg. Vier weitere Damen, Johanna Karnitsch, Erika Plankl-Landl, Andrea Wagenhofer und Andrea Wagner, schlossen den ersten Teil der modularen Ausbildung mit gutem Erfolg ab.


Im Anschluss der Prüfung überreichten BFI NÖ Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer sowie die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach den Absolventinnen die Zeugnisse und gratulierten den Teilnehmerinnen zu den hervorragenden Leistungen. „Praxisorientierte Aus- und Weiterbildungen, die mit einem in der Wirtschaft anerkannten Zertifikat abschließen, sind ein eindeutiger Wettbewerbsvorteil am Arbeitsmarkt“, betont BFI NÖ Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer die hohe Ausbildungsqualität am BFI NÖ.

„Die Ausbildungen Buchhaltung und Personalverrechnung des BFI NÖ sind von der Bilanzbuchhaltungsbehörde anerkannt. Die Lehrgänge Buchhaltung II sowie Personalverrechnung berechtigen in Kombination mit 1,5 Jahren einschlägiger Vollzeit-Berufserfahrung zur selbstständigen Berufsausübung,“ informieren die Geschäftsführer Peter Beierl sowie Mag. Michael Jonach über die Karrierechancen der Buchhaltungs- und Personalverrechnungslehrgänge am BFI NÖ.

Markus Zinsberger, BA sowie Renate Kirner, Fachleute aus der Praxis, vermittelten den Teilnehmerinnen im Lehrgang Buchhaltung I, der 155 Unterrichtseinheiten umfasste, ein solides Basiswissen im Bereich der Buchhaltung, Kenntnisse über die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung sowie die Grundzüge der Bilanzlehre.

Aufbauend auf dieses Wissen, starten die Teilnehmerinnen Ende April 2016 den 180-stündigen Lehrgang Buchhaltung II und anschließend den Lehrgang zum/zur PersonalverrechnerIn mit 200 Unterrichtseinheiten. Begleitend zur kaufmännischen Ausbildung absolvieren die Teilnehmerinnen den Europäischen Computer-Führerschein sowie ein Berufspraktikum, um ihr bereits erworbenes Wissen in diesem Bereich zu erweitern.

Das BFI NÖ gratuliert den Teilnehmerinnen und wünscht ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.