05.08.2016, 08:20 Uhr

Erfolgreich abgeschlossen: 10 neue PersonalverrechnerInnen am BFI Wr. Neustadt

9 von 10 TeilnehmerInnen absolvierten die Prüfung zum/zur PersonalverrechnerIn am BFI NÖ mit ausgezeichnetem Erfolg: Verena Brandner, Michaela Diabl, Dilay Genc, Cornelia Jahn, Marianne Kropf, Sabine Rentz-Chorherr, Kerstin Sailer, Sandra Schwarz, Sabine Sigmund, Michaela Stangl-Koflerund Astrid Stundner mit der Prüfungskommission.
Wiener Neustadt: BFI Bildungsakademie | Alle TeilnehmerInnen haben am 2. August 2016 die kommissionelle Abschlussprüfung zum/zur PersonalverrechnerIn am BFI Wr. Neustadt bestanden, 9 KandidatInnen sogar mit ausgezeichnetem Erfolg! Bereits am 24. Juni 2016 absolvierten die TeilnehmerInnen mit Bravour den schriftlichen Teil der Prüfung. Zu den absolvierenden Prüfungsfächern zählen: Allgemeines Recht, Buchhaltung, IT und Berufsrecht sowie Personalverrechnung.

„Nach erfolgreichem Abschluss der schriftlichen und mündlichen Prüfung und dem Nachweis von 1,5 Jahren Berufserfahrung ist die selbstständige Berufsausübung als PersonalverrechnerIn möglich“, informieren die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach über die Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung. In den Lehrgängen des BFI NÖ wird profundes Fachwissen mit praxisorientierten Beispielen kombiniert und die Themenbereiche Berufsrecht, Personalverrechnung, Buchhaltung, insbesondere die Funktionsweisen der Einnahmen- und Ausgabenrechnung und der doppelten Buchhaltung, die Bedeutung der Themenkreise bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Steuerrecht, Arbeits- und Sozialrecht sowie Verfahrensrecht und Anwendung der IT in der Personalverrechnung vermittelt.

Die nächste kostenlose und unverbindliche Info-Veranstaltung findet am 20.09.2016 in Wr. Neustadt statt. Mehr Infos und Anmeldung unter www.bfinoe.at oder telefonisch unter 02622 / 83500.

Das BFI NÖ gratuliert den erfolgreichen PersonalverrechnerInnen und wünscht ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.