11.01.2017, 17:58 Uhr

Kirchstetten: Es darf wieder getanzt werden

Sandra Spendlhofer, Sabine und Tanja Hutterer mit Bürgermeister Paul Horsak

Am Samstag lud die Feuerwehr Kirchstetten zum Ball ins Gasthaus Seitz.

KIRCHSTETTEN (ame). Die Bezirksblätter waren neugierig und fragten das fröhliche Ballvolk, das der Einladung von Kdt. Andreas Heiss und seinen Kameraden folgte, nach ihren guten Vorsätzen für das Jahr 2017. Bgm. Paul Horsak darauf angesprochen: "Wir machen so weiter wie bisher, dann ist alles gut." Mit dieser Einstellung ist er in bester Gesellschaft denn auch Andreas Heiss und Astrid Maron verzichten heuer auf die guten Vorsätze. Familie Spiegl bevorzugt bei dem Thema Kontinuität und nimmt daher die alten Vorsätze mit in das neue Jahr. Aber auch Andreas Schweighofer und Gattin Patricia haben für 2017 einiges auf ihrer Agenda. Darunter sind Ziele wie "Mehr Bewegung, eine gesündere Lebensweise und das Hobby vorantreiben", denn "Ziele muss man sich immer setzen".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.