01.04.2016, 10:58 Uhr

Kräuterlikör-Fläschchen "sichergestellt"

Ärger über Kräuterlikörflaschen beim Frühjahrsputz in Neulengbach. (Foto: Privat)
NEULENGBACH (mh). "Dieses Foto zeigt ungefähr die Hälfte der Fläschchen, die bei der Stop-Littering-Aktion aus dem Waldstück neben der Park-and-ride-Anlage von meinen entsetzten Kindern, einem Freund und mir 'sichergestellt' wurden und ich fürchte, es waren längst nicht alle", ärgert sich Neulengbachs Gemeinderätin Michaela Rauschka (Die Grünen). Abgesehen davon, dass nichts "Cooles" daran zu erkennen sei, seine leergetrunkenen Alkoholika-Flaschen und Dosen im Wald liegen zu lassen, sei selbst diese Art von Umweltverschmutzung zu Recht strafbar, so Rauschka.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.