15.04.2016, 13:11 Uhr

Verkehrsschulung im Haus der Diakonie in Neulengbach

StR Maria Rigler, Mag Judith Voglsinger, Insp. Manuel Praprotnig, Haydari Jaleb, GR Florian Steinwendtner, Rev.Insp. Christian Fleischhacker, Zohra Jamali (Foto: Gemeinde Neulengbach)
NEULENGBACH (red). Im Rahmen des Leaderprojekts Integration wurde im Haus der Diakonie Neulengbach die erste Verkehrsschulung für Asylsuchende durch die Polizeiinspektion Neulengbach abgehalten. „Ich freue mich, dass diese Veranstaltung zustande gekommen ist. Sie dient der Sicherheit aller und soll helfen Unfälle zu vermeiden“ zeigt sich Organisator Gemeinderat Florian Steinwendtner erfreut über rund 35 Teilnehmende. Dank gilt auch Übersetzer Haydari Jaleb und der Leitung der Diakonie und Judith Voglsinger für die Unterstützung in der Organisation.
„Dabei allein bleibt es nicht. Information im Rahmen von Schulungen wird es auch zu den Themen Bildung, Gleichberechtigung und Menschenwürde sowie rechtliche, gesellschaftliche und kulturelle Aspekte des Zusammenlebens geben. Ein Teil davon wird auch Freizeitgestaltung vor allem im Hinblick auf die kommende Badesaison sein“, so Stadträtin Maria Rigler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.