26.04.2016, 18:39 Uhr

Neulengbach: Politisches Schachmatt für Gemeinde

Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP) musste zusehen, wie Blau, Rot und Grün die Gemeinderatssitzung platzen ließen.
NEULENGBACH (mh). Turbulente Szenen spielten sich am vergangenen Dienstag bei der Neulengbacher Gemeinderatssitzung ab. Erst verließen die beiden FPÖ-Gemeinderäte aus Protest die Sitzung, weil sie mit ihren "Präventivmaßnahmen zur Benutzung des Freibades" abgeblitzt waren. Ebenfalls aus Protest gegen eine von der ÖVP propagierte 20.000-Euro-Geldspritze für die geplanten Max H. Lang-Ausstellung verabschiedeten sich wenig später auch die SPÖ- und Grün-Mandatare. Nicht mehr beschlussfähig musste die Zusammenkunft abgebrochen werden. Die geplatzte Gemeinderatssitzung wurde am Montag fortgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.