28.09.2016, 16:03 Uhr

"Zauberlehrling" aus Laaben

Harald Pollak (NÖ Wirtshauskultur), Gold-Zauberlehrling Philipp Vizi, Petra Bohuslav, Christoph Madl (NÖ-Werbung). (Foto: Roman Zach-Kiesling)

Philipp Vizi, Lehrling im Landgasthof zur Linde, gewinnt Wettbewerb.

KREMS/LAABEN (red). Der beste Kochnachwuchs des Landes hatte vergangene Woche in der Tourismusschule HLF Krems seinen großen Auftritt. Zum achten Mal fand der Lehrlingswettbewerb „Zauberlehrling“ statt, bei dem 17 junge und hochmotivierte Köchinnen und Köche ihre Kochkünste unter Beweis stellten. Unter den Siegern dieses kulinarischen Wettbewerbes ist Philipp Vizi aus dem Landgasthof zur Linde in Laaben, der sich den Sieg in der Kategorie "erstes Lehrjahr" holen konnte. Auch Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav machte sich ein Bild vom aufstrebenden Nachwuchs: „Sie sind ein Versprechen für die Zukunft und werden unseren Qualitätsanspruch im Kulinarikbereich nach außen tragen und die niederösterreichische Wirtshauskultur weiter vorantreiben. Die Teilnehmer zeigten Kochkunst auf höchstem Niveau, zu dieser Leistung darf ich ihnen recht herzlich gratulieren. Ein besseres Aushängeschild kann man sich für die heimische Gastronomie nicht wünschen." Den Kochnachwuchs zu fördern und diesen zu fordern, ist für den Verein der Niederösterreichischen Wirtshauskultur sowie für die Niederösterreich-Werbung eine besondere Herzensangelegenheit. „Wir können uns in Niederösterreich glücklich schätzen, über einen so hohen Anteil an talentierten Kochlehrlingen zu verfügen. Über die letzten acht Jahre hinweg haben über 140 Lehrlinge diese Herausforderung beim Zauberlehrling mit Bravour gemeistert“, so Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.