16.09.2016, 20:58 Uhr

DIE LEONHARDER PUTE

Daniel (rechts) und Christoph (links) Stückler vulgo Gruberkeusche betreiben mit Hilfe ihrer Eltern einen kleinen Familienbetrieb
Bad Sankt Leonhard im Lavanttal: Bad St. Leonhard | Daniel und Christoph Stückler vulgo Gruberkeusche betreiben mit Hilfe ihrer Eltern einen kleinen Familienbetrieb mit 8 Hektar. Seit drei Jahren haben sie sich auf die Mast von Bronzeputen spezialisiert. Bronzeputen wachsen zwar langsamer als die weißen Mastputen, passen aber laut Familie Stückler besser in die Umgebung. Angefangen wurde mit 10 Puten, mittlerweile hat man sich auf 35 Puten gesteigert. Im Alter von wenigen Tagen kommen die Putenküken auf den Hof und werden dort bis sie 20 Wochen alt sind gemästet. Im Gegensatz zu der üblichen Putenhaltung, dürfen sich die Puten der Familie Stückler über großzügigen Auslauf und natürliches Futter freuen. Der Stall öffnet sich automatisch und die Vögel können sich frei bewegen. Gefüttert wird mit selbst gekochten Futterkartoffeln aus der Steiermark, etwas Putenfutter und natürlich mit Gras, dass die Puten auf der Weide finden.

Fast alle Puten sind vorbestellt und können direkt ab Hof gekauft werden. Im Alter von 20 Wochen haben die Puten das ideale Gewicht erreicht und werden direkt am Hof geschlachtet. So müssen die Vögel nicht weite Wege transportiert werden und die Schlachtung erfolgt so stressfrei wie möglich. Familie Stückler ist mit viel Liebe bei der Aufzucht der Puten dabei und hat sich vorab ausführlich über die Haltung und Pflege informiert. Von der guten Haltung und Zutraulichkeit der Tiere kann man sich gerne direkt beim vulgo Gruberkeusche auf der Raning überzeugen und informieren.


Kontakt Familie Stückler :
Raning 28, 9462 Bad St. Leonhard, Tel.: 0664/9621858
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.