10.09.2016, 21:37 Uhr

Rock, Blues und Soul im "Wutscha"

WOLFSBERG (tef). Der" Wutscha", die Location am Wolfsberger Schulplatz, und die Initiative "Kultur im Fluss" starteten mit "Mr. Celas Soulkuchl" in die Herbst- und Wintersaison. Beim ersten von bereits 17 fixierten Konzerten bis Dezember 2016 verwandelten Gitarrist und Sänger Marino Mrcela, Bassist Stefan Vallant und Drummer Stefan Mörtl das "Wutscha", tatkräftig unterstützt vom begeisterten Publikum, in einen brodelnden Soultempel. Dabei blieb keiner der Großen des Soul- und Bluesgenres von BB King, Eric Clapton, Jimi Hendrix, bis zu Ray Charles ungeschoren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.