10.04.2016, 14:45 Uhr

Anhaltendes Ostern feiern

Pater Siegfried Stattmann OSB, Dekan des Benediktinerstiftes St. Paul, p.siegfried@stift-stpaul.at (Foto: Mörth)

GLAUBENSFRAGE

Der nun schon wieder eine Woche zurückliegende Drei-Nagl-Freitag gehört – wie übrigens alle Sonntage der Osterzeit – zu jenen Tagen, die uns massiv daran erinnern, dass mit dem Ostergeheimnis einstens etwas in Bewegung geraten ist, das sich nicht mehr aufhalten lässt. Das alljährlich wiederkehrende Osterfest macht all jenen – denen das Leben etwas bedeutet – bewusst, dass wir begleitet werden, dass wir nicht alleingelassen werden von Gott und dass ER nur darauf wartet, dass die Glut in unserem Herzen von der darüberliegenden Asche befreit wird, damit das Licht des Lebens in jedem von uns wieder neu aufflackern und aufleuchten kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.