26.06.2016, 10:38 Uhr

Bad St. Leonhard: Fahndungserfolg im Suchtgiftmilieu

Die beteiligten Personen werden laut Polizeiinspektion (PI) Bad St. Leonhard bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt (Foto: Jäger)

Erfolgreiche Drogenrazzia: Der Lavanttaler Exekutive gingen im Raum Bad St. Leonhard 15 Suchtgiftkonsumenten im Alter zwischen 14 und 21 Jahren ins Netz.

BAD ST. LEONHARD. Der Bad St. Leonharder Polizei gelang in enger Zusammenarbeit mit der Suchtmittel-Erhebungsgruppe des Bezirkspolizeikommandos (BPK) Wolfsberg ein Schlag gegen die Lavanttaler Drogenszene: Sie entlarvten ingesamt 15 Personen, darunter Schüler und Lehrlinge im Alter zwischen 14 und 21 Jahren, im Raum Bad St. Leonhard als Suchtgiftkonsumenten.

Cannabiskraut sichergestellt


Nachgewiesen werden konnten ihnen laut Exekutive der Erwerb, Besitz, Konsum und die Weitergabe von insgesamt rund 180 Gramm Cannabiskraut sowie von 15 Ecstasy-Tabletten. Darüber hinaus stellten die Beamten geringe Mengen Cannabiskraut sicher. Die beteiligten Personen werden bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.