15.04.2016, 13:46 Uhr

Lavanttaler Jäger erfüllen Abschussquote kärntenweit vorbildlich

Für diese Personen hagelte es beim Bezirksjägertag 2016 Verdienstabzeichen der Kärntner Jägerschaft in Gold, Silber und Bronze (Foto: KK)

Waidmannsheil! Die Lavanttaler Jägerschaft hielt beim Bezirksjägertag im Haus der Musik in St. Stefan Rückschau auf das Jahr 2015.

ST. STEFAN. Der Bezirksjägermeister (BJM) Walter Theuermann konnte beim Bezirksjägertag 2016 zahlreiche Ehrengäste aus der Politik, dem öffentlichen Leben und der Jägerschaft begrüßen.
Zu Beginn stellte der Hegeringleiter Karl Kurt Kalcher seinen Hegering Wolfsberg-Süd, in dem der Bezirksjägertag veranstaltet wurde, den Besuchern im Haus der Musik in St. Stefan vor. Theuermann wies danach in seinem Bericht auf die überaus gute und kärntenweit beste Abschusserfüllung im Jahr 2015 hin.

Lob, Dank und Anerkennung


Die Ehrengäste, darunter Bezirkshauptmann Georg Fejan, Bezirksforstinspektor Hans Georg Jeschke, Landwirtschaftskammer-Vizepräsident Anton Heritzer sowie Chefinspektor Michael Nössler vom Bezirkspolizeikommando, dankten der Jägerschaft für die gute Zusammenarbeit. Die Geschäftsführerin der Kärntner Jägerschaft, Freidys Burgstaller-Gradenegger, hielt ein Kurzreferat über das Waffengesetz im jagdlichen Bereich, wo das Jagdgesetz mit dem Waffengesetz und den Jägern in Berührung kommt und welche Auswirkungen dies hat.

Neues Jagdgesetz Thema


Der Landesjägermeister-Stellvertreter Sepp Monz dankte den Jägern im Lavanttal für die geleistete Arbeit im Vorjahr und hielt Ausschau auf die ins Auge gefasste Novellierung des Kärntner Jagdgesetzes. Grußworte überbrachte beim diesjährigen Bezirksjägertag im Anschluss auch der (noch) für Jagdangelegenheiten zuständige Kärntner Landesrat Christian Ragger (FPÖ).
Am Ende des offiziellen Teiles wurden Mitarbeiter mit dem Verdienstabzeichen der Kärntner Jägerschaft ausgezeichnet.

Gold, Silber und Bronze


Unter den ausgezeichneten Personen befanden sich Hartwig Grubelnig, Karl Kurt Kalcher, Adolf Kenzian, Franz Kienzl, Hubert Rabensteiner und Gerald Sabitzer (Bronze), Peter Handl und Bezirksjägermeister-Stellvertreter Hubert Jöbstl (Silber) sowie Rupert Eberhard sen. (Gold).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.