31.08.2016, 08:03 Uhr

Mit Kürbissen an die Spitze

Diese jungen Damen kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus: 1,30 Meter Durchmesser und 300 Kilogramm Gewicht

Der Kürbiszüchter Horst Jöbstl aus St. Michael erzählt über seine Leidenschaft.

Von Daniela Maritschnig

HATTENDORF. Von der Vorzucht der Kürbispflanze bis hin zur Ernte des Kürbisses — der Hobbyzüchter Horst Jöbstl aus Hattendorf bei St. Michael hat von April bis September alle Hände voll zu tun.
Um einen Ernteausfall zu vermeiden, werden die Kürbisse bereits im April in Töpfen vorgezüchtet und drinnen in der warmen Stube im Haus aufbewahrt. "Sobald die Kürbispflanze vier Blätter hat, wird sie ins Freie gesetzt und mit einer Fleecehaube vor Frost geschützt", schildert Horst Jöbstl. Zwischen Mai und Juni wird bereits schon ersichtlich, in welche Richtung sich die Hauptrebe drehen wird.

Wettlauf mit den Bienen


Ende Juni, wenn die Kürbispflanze blüht, erfolgt die Bestäubung durch den Hobbyzüchter. "Mit einem Pinsel wird der Blütenstaub von den Männchen zu den Weibchen getragen und anschließend mit einem Fleece abgedeckt", erklärt Jöbstl, der damit eine Fremdbestäubung verhindert. Pro Kürbispflanze bleibt nur der schönste und gesundeste Kürbis, der Rest wird abgeschnitten.
Um den Kürbis zu schützen erhält er bis zur Ernte eine Beschattungshaube. Weitere Herausforderungen sind die Schädlingsbekämpfungen, die regelmäßige Gartenarbeit sowie der Zeitaufwand. Ende September wird der Riesenkürbis mit einem Autokran geerntet und anschließend auf einen Autoanhänger geladen. Der Lavanttaler ist mit seinem großen Hobby bereits weit über das Lavanttal hinaus bekannt und österreichweit der einzige Züchter, der 16 Mal an der Staatsmeisterschaft im Kürbiswiegen teilgenommen hat. Sein nächster großer Auftritt wird am 2. Oktober bei der Riesenkürbisstaatsmeisterschaft in Tulln sein, wo er seinen Kürbis bei der Gewichtsprobe präsentieren wird. Zu Jöbstls zweiter großer Leidenschaft zählt das Züchten von Sonnenblumen, wo er bereits einen persönlichen Rekord mit 514 Blüten an einem Stamm der Pflanze zählte.

ZUR SACHE:
Kürbissorte: "Atlantic Giant", Riesenkürbis
Aktuelle Werte: 1,30 Meter Durchmesser und über 300 Kilogramm Gewicht
Erntezeit: Ende September, mit einem Autokran
Herausforderungen: Transport, Schädlingsbekämpfung, Platz, Zeit
Züchter: Horst Jöbstl
Erfolge: dreifacher Vizestaatsmeister im Kürbiswiegen, zwei Mal Qualifikation zur Europameisterschaft geschafft
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.