18.04.2016, 15:58 Uhr

OStWm iR Friedrich SCHANIG Erinnerungsmedaille zum Friedensnobelpreis 1988

Wolfsberg: SeneCura | Bereits beim letzten Wolfsberger Peacekeeper-Treffen am 10 März d.J. in der Embassy-Lounge überraschten wir den im Pflegeheim SeneCura in Wolfsberg lebenden und im Rollstuhl sitzenden Kameraden Fritz mit der Einladung zur Teilnahme an diesem Abend, was ihm eine ganz besondere Freude bereitete. Die Fahrt zur Veranstaltung wurde von unserem Kameraden Franz Futtelnig organisiert.

OStWm Schanig war bereits beim ersten UN-Kontingent dabei, welches seinerzeit von Zypern nach Ägypten verlegt wurde. Er ist somit ein Peacekeeper-Veteran. Es war daher naheliegend, dass wir auch in Zukunft dafür Sorge tragen werden, dass er bei unseren Veranstaltungen immer dabei sein kann.

Nach Rücksprache mit den Leiter des Pflegeheimes haben wir ihn nun am 15. April am Vormittag besucht und ihm mit der Übergabe des VÖP-Mitgliedsausweises offiziell in unseren Reihen aufgenommen und - als besondere Überraschung - die Erinnerungsmedaille zum Friedensnobelpreis 1988 der Liga der Vereinten Nationen überreicht.

RgR Gerhard Frank, Vzlt aD
stv Landesleiter Kärnten und Bereichsleiter Wolfsberg
der Vereinigung Österreichischer Peacekeeper
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.