16.07.2016, 18:10 Uhr

St. Andräer verletzt sich beim Mähen schwer

Der 25-jährige Enkelsohn rief für den verletzten Großvater die Rettung (Foto: WOCHE)

Ein 83-jähriger Pensionist kam beim Mähen in Pustritz aus unbekannter Ursache unter den Balkenmäher.

PUSTRITZ. Beim Mähen auf einer steilen Wiese in der Nähe seines Anwesens in Pustritz geriet ein 83-jähriger Pensionist am Samstag gegen 14.30 Uhr unter den Balkenmäher. Dabei erlitt der St. Andräer laut Polizei schwere Verletzungen.
Als der 25-jährige Enkelsohn den verletzten Großvater fand, leitete dieser sofort an Ort und Stelle die Rettungskette ein. Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus (C) 11 flog den Lavanttaler nach ärztlicher Erstversorgung in das Unfallkrankenhaus (UKH) Klagenfurt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.