26.09.2016, 10:11 Uhr

St. Michaeler kam mit Motorrad ins Schleudern

Gestern Mittag fuhr ein Mann (37) aus St. Michael ob Bleiburg mit seinem Motorrad auf der Südsteirischen Grenzstraße von Lavamünd kommend bergwärts in Richtung Soboth. Am höchsten Punkt in Magdalensberg kam er in einer Rechtskurve ins Schleudern und stieß auf dem gegenüber liegenden Fahrbahnrand mitsamt dem Motorrad gegen die Leitschiene. Durch die Wucht des Anpralls erlitt er an seinem linken Fuß Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht.
Das Motorrad wurde unter der Leitschiene eingeklemmt und musste von den FF Soboth, Ettendorf und Lavamünd, die mit fünf Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz standen, geborgen und das auslaufende Benzin und Motoröl gebunden werden.
Am Motorrad entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.