05.06.2016, 14:36 Uhr

Wolfsberg: Aufgefundener Bub wieder bei seinen Eltern!

Die Eltern konnten ihren dreijährigen Sohn in Wolfsberg wieder unverletzt in ihre Arme schließen (Foto: LPD Kärnten)

Den Beamten der Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg gelang es, die Eltern des heute am Morgen aufgefundenen dreijährigen Buben ausfindig zu machen.

WOLFSBERG. Im Ortsgebiet von Wolfsberg wurde heute Sonntag gegen 8.10 Uhr ein zirka drei Jahre alter und rund 90 Zentimeter großer Junge aufgefunden. Er sprach etwas Deutsch, verriet aber seinen Namen nicht und sagte auch nicht, wo er wohnt.
Auf Grund der Veröffentlichung des Fotos des Jungen in den Medien meldete sich um 10.25 Uhr dessen Großmutter bei den Beamten der Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg.

Weitere Ermittlungen laufen


Um 10.45 Uhr wurde der Junge den Eltern unverletzt übergeben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat der Bub die Nacht bei einer Freundin der Familie verbracht. Diese hatte am Morgen noch geschlafen und deshalb nicht mitbekommen, wie der Junge die Wohnung unbeaufsichtigt verließ.
Es werden noch weitere Einvernahmen und Ermittlungen durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.