10.05.2016, 12:23 Uhr

Silber und Bronze für den BBC Wolfsberg

Die BBC Wolfsberg Herrenmannschaft sichert sich mit einem Sieg gegen WSG Radenthein den 3. Platz in der Meisterschaft (Foto: BBC Wolfsberg)

BBC Damen sind Kärntner Vizemeister. Herren schaffen beste Platzierung seit 20 Jahren.

WOLFSBERG. Erst im letzten Spiel wurde die Kärntner Damen-Meisterschaft entschieden. Mit einer Niederlage bei KOŠ Klagenfurt hatten die BBC Damen bei Punktegleichheit nur aufgrund der schlechteren Scoredifferenz das Nachsehen und wurden Kärntner Vizemeister.
Die BBC „Griffner Haus“ Herren schlugen in der „best of three“ Serie um Platz 3 in Kärnten WSG Radenthein auch im zweiten Spiel und holten damit die beste Platzierung seit 1996/97.

Entscheidendes Spiel

Groß war die Motivation vor dem entscheidenden Spiel der BBC Damen gegen KOŠ Klagenfurt um den Kärntner Meistertitel. Groß war auch die Enttäuschung, als klar war, dass das Saisonziel nicht erreicht werden konnte. Dabei war die Ausgangssituation recht gut, die Wolfsbergerinnen führten in den direkten Begegnungen 2:1, wodurch auch noch eine knappe Niederlage zum Titelgewinn genügte.
Leider wollte den BBC Damen an diesem Tag aber nicht viel gelingen. Fast das gesamte Team spielte aufgrund der großen Nervosität unter seinem Wert und schaffte es nicht, mit dem Druck umzugehen und seine Stärken auszuspielen. So holten sich die Gegnerinnen, denen die Entschlossenheit im Unterschied zu den Wolfsbergerinnen ins Gesicht geschrieben stand, mit einem verdienten 54:43 Sieg auch den Meistertitel.

Playoffduell

Nachdem die junge Wolfsberger Mannschaft in der regulären Meisterschaft beide Spiele gegen Radenthein verloren hatte, konnte man sich im Playoffduell um den 3. Platz in der Kärntner Landesliga sensationell in nur zwei Spielen durchsetzen.
Nach dem überraschenden Erfolg im ersten Spiel legten die BBCler gleich von Beginn an energisch los und konnten sich gleich einen kleinen Vorsprung herausspielen. Leider riss gegen Ende des ersten Viertels etwas der Faden und die teilweise mit Bundesligaerfah-rung ausgestattete Radenthei-ner Mannschaft schaffte mit Viertelende den Ausgleich. Zu Beginn des 2. Viertels folgte dann aber die stärkste Phase der Wolfsberger, innerhalb weniger Minuten konnte man sich durch tolle Aktionen wieder einen respektablen Vorsprung herausspielen. Leider verpassten sie es, den Sack im dritten Viertel endgültig zuzumachen. Die Radentheiner versuchten nochmal alles, um das Spiel zu drehen, doch gegen die geschlossene Mannschaftsleistung der Wolfsberger hatten sie schlussendlich keine Chance. Mit entschlossenen Defensivspiel und einer guten Trefferquote wurde dann die beste Platzierung einer Wolfsberger Herrenmannschaft seit ewigen Zeiten gesichert.

Zur Sache

BBC Damen: Anna Fellner, Eva Pernecker, Andrea Stocker, Eva Fellner, Petra Hauser-Strasser, Maria Ninaus, Sara Jakupovic

BBC Herren: Florian Karrer, Georg Steinwender, Georg Strasser, Alexander Luger, Christian Doler, Patrick Dobert, Matic Burjak, Aron Hotovic, Michael Luger, Mario Fuchs, Theuermann Thomas. In der regulären Saison waren außerdem noch Christian Käfer und Maxi Stückler im Einsatz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.