03.06.2016, 12:31 Uhr

"Offner" schafft zweiten Eingang für das Geschenkehaus in Wolfsberg

Die J. M. Offner Handels GmbH mit Geschäftsführerin Christina Kulterer investiert in den Ausbau des Geschenkehauses

Die J. M. Offner Handels GmbH baut das Geschenkehaus am Wolfsberger Offnerplatzl bis Herbst aus.

petra.moerth@woche.at

WOLFSBERG. Die Lavanttaler Schaufensterbummler müssen am Wolfsberger Offnerplatzl ab Herbst mehr Zeit zum Besichtigen neuer Auslagen einplanen.

Aufstockung der Geschäftsfläche im Geschenkehaus


Nach dem Umzug der "Palmers"-Filiale von Claudia Kaimbacher im Vorjahr in die Wiener Straße entschied sich die J. M. Offner Handels GmbH mit Geschäftsführerin Christina Kulterer zur Erweiterung des Geschenkehauses von bisher rund 330 auf künftige rund 400 Quadratmeter Geschäftsfläche.
"Wir errichten einen zweiten barrierefreien Eingang mit elektrischer Schiebetür, so ähnlich wie es ihn vor 2003 bereits einmal gegeben hat", schildert Christina Kulterer die Pläne für den Umbau.

Neue Kaffeeecke für Kunden zum Verweilen


"Im Inneren des Geschäfts selbst gestalten wir die Wege breiter und übersichtlicher. Mit dem Ausbau des Sortiments rund ums Kochen schaffen wir auch eine Kaffeeecke zum Verweilen", macht sie neugierig.
Eine Ausdehnung erfahren mit der Erweiterung des Geschenkehauses bis "spätestens Schulbeginn" so Kulterer auch die Bereiche Reisegepäck, Frotteewaren und Badezimmeraccessoires, Kunstteppiche und Kleinmöbel sowie Kindergeschirr. Geplant sei laut der Geschäftsführerin der J. M. Offner Handels GmbH in Zukunft auch die Durchführung von Kochevents und Ähnlichem im Geschäft.

Geschäftslokal zum Vermieten am Offnerplatzl


"Das zirka 70 Quadratmeter große Geschäftslokal mit Lager und WC zwischen dem Geschenkehaus und dem Café Cafino kann ab sofort vermietet werden", teilt Kulterer mit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.