24.03.2016, 09:42 Uhr

Wer Köpfchen hat, kauft vor Ort ein

Petra Mörth, Redaktionsleiterin WOCHE Lavanttal, petra.moerth@woche.at (Foto: KK)

MEINUNG

In diesen Tagen feiert das Fachgeschäft "Zweirad Scharf" aus Wolfsberg sein 60-jähriges Bestehen (mehr dazu auf Seite 19). Bei dieser Firma handelt es sich um einen der starken Familienbetriebe, die wir glücklicherweise noch in Wolfsberg und im Lavanttal haben. Der lokale Fachhandel muss sich seit einigen Jahren insbesondere mit dem globalen Onlinehandel messen. Keine kleine Herausforderung in "Geiz ist geil"-Zeiten, in denen viele Käufe von Kunden einfach (unüberlegt) per Mausklick getätigt werden. Erst wenn beim online gekauften Produkt etwas nicht funktioniert, kommt dann meistens doch noch das böse Erwachen. Persönlich und gut beraten und betreut werden Frau und Herr Lavanttaler nun einmal nur im lokalen Fachhandel. Mit einem Kauf in einem (Familien-)Betrieb vor Ort belebt man die Innenstadt und sichert Arbeitsplätze in der Region.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.