17.08.2016, 15:22 Uhr

Ferien Akademie im Kernland

(Foto: Kernland)

Die Kinder & Ferien Akademie wurde heuer schon zum dritten Mal in allen Gemeinden des Waldviertler Kernlands angeboten.

BEZIRK ZWETTL. Das waren wieder tolle Ferienwochen in den 13 Kernland-Gemeinden. Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen drei und fünfzehn Jahren genossen so abenteuerliche Projektwochen wie „Indianer im Kernland“, „Wildnis Wissen“, „Piraten – findet den Schatz“, „Kinder, Kunst und Kino“ und einiges mehr.
Erfahrene Betreuer und Pädagogen brachten den Kindern die Natur näher, spielten wilde Spiele und vermittelten ganz nebenbei allerhand Wissen und Fertigkeiten: Brot am offenen Feuer backen, Pfeil und Bogen schnitzen, Fährten lesen, Laubhütten oder Tipis bauen, Tierstimmen erkennen, und vieles, vieles mehr.
Bei der Themenwoche „Kinder, Kunst und Kino“ wurde ein Stück über den Grüffelo einstudiert, die Kinder bastelten Kostüme und Kulissen, lernten Texte und Lieder und brachten natürlich am Ende der Woche das Stück zur Aufführung.
„Die Kinder & Ferien Akademie ist eine so beliebte Einrichtung geworden, dass sie gar nicht mehr wegzudenken ist“, erzählt Organisatorin Doris Maurer. „Auch andere Regionen im Waldviertel haben das Konzept schon übernommen. So gab es heuer erstmals eine grenzüberschreitende Ferienakademie in fünf Gemeinden des nördlichen Waldviertels.“
Für die Eltern ist das Angebot, das immerhin sieben Ferienwochen abdeckt, eine große Unterstützung. „Die Kinder sind super betreut, haben Spaß mit vielen Freunden und machen tolle Sachen“, meint Betreuerin Martina Rammel, deren beide Töchter ebenfalls mitmachten.
Fotos und Informationen zur Kinder & Ferien Akademie finden Sie auf www.noe-kinderbetreuung.at/akademie
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.