05.06.2016, 20:00 Uhr

Mit Volldampf ins Jubiläum

Klein, aber oho: „Volldampf voraus!“ Die Waldviertler Minidampfbahn stand beim Jubiläumsfest wie immer im Mittelpunkt.

Immer mehr Mini-Tiere, immer mehr Gäste, immer mehr strahlende Kinderaugen. Das Wirtshaus zur Minidampfbahn ist eine 25-jährige Erfolgsgeschichte.

TEICHHÄUSER (ms). Bei schönem Wetter kann das Jeder… Petrus segnete das Jubiläum auf seine Weise: die zahlreichen Gäste ließen sich durch die Mini-Regenschauer die Mega-Stimmung jedoch in kleinster Weise trüben. Es pfiff und dampfte: Lokführer Gerhard Scherzer, Florian Edinger, Wolfgang Kröppl und Heinz Hofbauer heizten kräftig ein und wenig später setzte sich der Zug in Bewegung. Während Beatris Bartl bereits die vierte Fahrt genoss, standen schon die nächsten Passagiere im Bahnhof Schlange. Der Miniatur-Tierpark entlang der Strecke mit seinen vielen kleinwüchsigen Tieren – Zwergesel und Zwergziegen, Berberäffchen, Minipigs, Alpacas und sogar Mini-Kängurus - hatten es Beatris besonders angetan. "Vielleicht bekommt sie ja für weitere Runden Rabatt", scherzte Papa Erich, denn am Samstag war alles kostenlos. - Weil im Wirtshaus zur Minidampfbahn gefeiert wurde!
Anlässlich des 25-jährigen Bestehens hatte Familie Mayrhofer zum großen Geburtstagsfest geladen. Gemeinsam mit Verwandten, Freunden und vielen fleißigen Händen boten Pepperl Mayrhofer und seine Manuela eine Reihe an Programmpunkten auf – für jede Altersgruppe etwas. Erst ging es mit den Kindern zum Ponyreiten, Schminken oder Go-Kart-Fahren anschließend mit den Eltern zur Rikscha- oder Oldtimer-Rundfahrt. Manfred Zwettler begeisterte mit seiner Luftballon-Show. Hüpfburgen, Streichelzoo, Weinbar, Kistensau und andere kulinarische Verführungen luden zum Verweilen ein. Dazu gibt es Sitzgelegenheiten im Wirtshaus, im Gastgarten, unter Bäumen, Sonnen/Regen-Schirmen, Schienfahrräder und andere Spielgeräte.

Nachgeschenkt

Große Liebe für die Welt im Klein-Format

Seit 25 Jahren ist das Wirtshaus zur Minidampfbahn ein beliebtes Ausflugsziel. Und viele, die sich als Kinder hier vergnügten, bringen heute selbst ihre Kinder hierher. Familie Mayrhofer hat ihre kleinen Gäste in den 25 Jahren nie aus dem Blick verloren und das Kinderparadies immer weiter ausgebaut. Immer wieder gab es Veränderungen, aber mittlerweile hat es wohl sein endgültiges Gesicht gefunden. Das Wort „Paradies“ ist nicht übertrieben. Denn neben der Minidampfbahn erwarten Kinder und Junggebliebene ein Mini-Tierpark und viele weitere Attraktionen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.