28.05.2016, 16:05 Uhr

Von Erfolg zu Erfolg getrabt

Wenn hunderte Augenpaare in Edelhof alle in eine Richtung schauen, kann das nur eines bedeuten: Die Traber sind wieder auf der Rennbahn unterwegs.

Pferde, Wetten und Pokale - Traben in Edelhof: die pure Werbung für den Pferdesport

EDELHOF (ms). „Ein Rennen möchte ich schon gewinnen – der Punch wäre da“, hatte Josef Doppler noch vor dem Start zum ersten Trabrennen 2016 in Edelhof gesagt. Er hielt Wort. Und es wurde sogar ein Doppelerfolg für den Rudmannser Vizepräsidenten des Waldviertler Traberzucht- und Rennvereins. Im Hauptrennen des Tages, dem mit 2.150 Euro dotierten Gold-Cup des Trabersportklubs, hatte sein Spitzenpferd „San Sicario“ das Sagen. Über die Distanz von 1700 Metern trabte es den acht anderen Gespannen davon.
Es war bei jedem der sechs Rennen immer wieder ein besonderer Moment: der Augenblick, wenn die Zuschauer – eingefleischte Wettbegeisterte und noch mehr Pferdefreunde – den Atem anhielten, Rennkommentator Peter Truzla den Start ankündigte, Herbert Schmid und Manfred Eibensteiner die Flügel des Startautos ausklappten und sich die Rennpferde entsprechend ihrer Startnummer dahinter reihten. Dann wurde das Auto immer schneller, gab Vollgas, die Pferde legten noch einmal an Tempo zu, die Flügel klappten ein und der Wagen war weg.
Auch die Teilnehmer des vierten Rennens lieferten sich am Donnerstag – der Auftakt in Edelhof findet traditionell zu Fronleichnam statt - ein äußerst packendes Rennen. „Campo Venus“ und „Cash Photo“ mit Stefan Pröglhöf im Sulky überquerten die Ziellinie fast zeitgleich. Das Zielfoto zeigte eindeutig: Hausherr Josef Doppler machte den Waldviertler Doppelerfolg perfekt.
Auch am 24. Juli 2016 werden WTZRV-Präsidentin Gerti Müllner, Leopoldine Doppler, Michaela Bauer, Direktorin der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof, Klaus Doppler (Rennsekretariat), Franz Schierhuber (Meldestelle), Anton Trappl, Dietmar Schmid, Peter Hahn sowie unzählige Freunde des Trabrennsports wieder auf der Rennbahn sein. Dann findet der Edelhofer Marathon mit dem traditionellen Kinderlauf statt. Beginn: 14.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.