17.06.2016, 09:19 Uhr

Altes Truckerhaus wird revitalisiert

Gerald Fragner (stehend) und Erwin van Dijk, die bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit sehr viel Spaß und Umsetzungskompetenz zeigen. (Foto: privat)
GUTENBRUNN. Die Kulturinitiative Weinsbergerwald (KIW), seit 21 Jahren kultureller Nahversorger mit weit über 1000 Veranstaltungen in Gutenbrunn und der Historische Verein Weinsbergerwald (HVW), gegründet 2007 sind zwei eng miteinander verwobene Vereine.
Die Obmänner Gerald Fragner (KIW), und Erwin van Dijk (HVW) arbeiten gerade gemeinsam am Um- und Ausbau des sogenannten „Truckerhauses“ in Gutenbrunn. Das Truckerhaus ist eine der sechs Waldviertel-Stationen bei der Landesausstellung in 2017. Ein kleines Museum lädt Besucher ein, die Geschichte des Weinsbergerwaldes im „Truckerhaus“, im Ort und im Wald zu entdecken.
Nebenan entsteht die neue Kleinkunstbühne der Kulturinitiative. Das „Truckerhaus“ soll ein offenes Haus werden, das auch von anderen Vereinen für Veranstaltungen und Sitzungen genutzt werden kann.
Die Eröffnung wird Anfang März 2017 über die Bühne gehen. "Wer uns auf der Baustelle besuchen will, nutzt dazu am besten das Marktfest in Gutenbrunn, am Sonntag, 26. Juni", so Erwin van Dijk.
Weitere Informationen finden Sie auf www.truckerhaus.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.