26.08.2016, 14:19 Uhr

Aufsetzen des renovierten Kreuzes auf die Propsteikirche Zwettl

StR. Andrea Wiesmüller, Friedrich Sillipp, Pfarrer Franz Kaiser, KommR Erwin Schenk, Stiftungsvorstand Dr. Franz Pruckner MBA, BH Wirkl. HR Dr. Michael Widermann, LAbg. StR. Franz Mold, Mag. Karl Schwarz, RegR. Leopold Rechberger (Foto: Sparkasse)
ZWETTL. Die Sparkasse Zwettl ist seit 1882 Besitzerin der Propstei Zwettl. Die Sparkasse, nunmehr seit 17. September 2012 Sparkasse Zwettl Privatstiftung, investierte besonders in den letzten vier Jahren viel Geld und Energie in die Erhaltung der Sakralbauten auf dem Propsteiberg. Viele Sanierungen wurden bereits abgeschlossen und derzeit ist die Außenrenovierung der Kirche in Arbeit.
Das Aufsetzen des renovierten Kreuzes auf den Turm der Propsteikirche am 25. August 2016 und dessen Segnung durch Stadtpfarrer Franz Josef Kaiser war ein Höhepunkt der Restaurierungsarbeiten.
Stiftungsvorstand Dr. Franz Pruckner betonte in seiner Ansprache wie wichtig die Gemeinwohlorientierung und der finanzielle Einsatz der Sparkasse ist, um solche Kulturgüter auch für die Nachwelt zu erhalten.
Die Renovierung des Turmkreuzes aus Kupfer vergoldet mit 23 Karat Blattgold wurde von der Firma Sillipp aus Zwettl vorgenommen, die Aufsetzarbeiten durch die Firmen Friedrich Sillipp aus Zwettl und Mayerl aus Osttirol.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.