04.10.2016, 09:14 Uhr

Lange Nacht in der Erdäpfelwelt Schweiggers

Museums-Mitarbeiterin Maria Hödl, Sieger Fabian Dorn, Vizebürgermeister Josef Schaden (Foto: privat)
SCHWEIGGERS. Nach mehrjähriger Pause luden die Marktgemeinde und der Arbeitskreis Museum heuer wieder zur Langen Nacht der Museen ein.

Die Mitglieder des Arbeitskreises boten ein interessantes Rahmenprogramm.
Anlässlich des Jahres der Wirtschaft führten OSR Ludwig Koller und Wirtschaftsbundobmann Franz Blauensteiner durch die Geschichte der Handwerks- und Gewerbebetriebe auf dem Marktplatz in Schweiggers. Zu diesem Thema passt auch die im Frühjahr eröffnete Sonderausstellung im Gemeindemuseum „Schweiggers in alten Ansichten – Leben und Arbeit in der guten alten Zeit“. Außerdem wurde der schwerste Erdapfel prämiert. Er wuchs in Perndorf und brachte stolze 1038 Gramm auf die Waage. Als kulinarisches Highlight konnten die vielen Besucher einen polnischen Erdäpfelauflauf, der ganz traditionell am offenen Feuer im Topf geschmort wurde, verkosten – „Pieczone Ziemniaki“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.