14.03.2016, 11:29 Uhr

NÖ Funkleistungsabzeichen in Gold geschafft

(Foto: privat)
BEZIRK. In der Landesfeuerwehrschule Tulln fand am 5. und 6. März 2016 der 17. Bewerb um das NÖ Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen statt. Aus dem Feuerwehrabschnitt Zwettl waren 18 Teilnehmer vertreten. In fünf Schulungen wurden die Kandidaten auf diesen Bewerb vorbereitet. Sie mussten dabei Aufgaben in Arbeiten mit dem Digital-Funkgerät; Verfassen und Absetzen von Funkgesprächen; Lotsendienst; Arbeiten in der Einsatzleitung; Einsatzsofortmeldung sowie Fragen aus dem Feuerwehrfunkwesen bewältigen. Alle Kandidaten haben das Bewerbsziel erreicht und konnten das Funkleistungsabzeichen in Empfang nehmen. OBI Matthias Hahn von der FF Zwettl-Stadt erreichte unter 505 Teilnehmern den 5. Platz und OFM Christoph Wagesreither von der FF Rohrenreith den 6. Platz. LAbg. StR. Franz Mold und die Schulungsverantwortlichen BR Ewald Edelmeier, BSB Johann Raab und ASB Herbert Gruber und gratulierten allen Teilnehmern sehr herzlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.