23.09.2016, 12:26 Uhr

Partnergemeinde bewanderte Schweiggers

(Foto: Marktgemeinde Schweiggers)
SCHWEIGGERS. Eine große Delegation der tschechischen Partnergemeinde Osová Bítýška verbrachte am 17. und 18. September ein Wanderwochenende in der Marktgemeinde Schweiggers.
Unter Führung von Vizebürgermeister Josef Schaden und Dolmetscherin Eva Mayer machten sich der tschechische Bürgermeister Josef Mach und insgesamt 45 Teilnehmer auf, die Gemeinde Schweiggers und die nähere Umgebung besser kennen zu lernen.
Zunächst ging es mit dem Bus nach Sprögnitz zu Sonnentor, ehe die Bezirkshauptstadt Zwettl bei einem geführten Stadtrundgang vorgestellt wurde. Die Wanderung in der Marktgemeinde Schweiggers am Nachmittag führte zum Rasenlabyrinth, Thayaquelle, Biomilchhof Koppensteiner und zum Jahrtausendlebensturm in Siebenlinden. Dort genossen die Wanderer einen herrlichen Blick über die Gemeinde und die Region bis hin nach Tschechien.
Am Sonntag nahmen alle begleitet von Bürgermeister Johann Hölzl am Wandertag des Verschönerungsvereines Sallingstadt teil und konnten dabei die herrliche Landschaft kennenlernen. Am Nachmittag erklärte Ludwig Koller die wichtigsten Denkmäler und Gebäude am Marktplatz in Schweiggers. Nach einem Kurzbesuch in der Ausstellung „Waldviertler Erdäpfelwelt Schweiggers“ ging es mit dem Bus wieder zurück in die Heimat.
Ziel dieses Treffens ist die Erweiterung und Verbesserung der partnerschaftlichen Beziehung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.