09.10.2016, 23:15 Uhr

Von Repair-Café bis Fassaden-Lichtkunst

Auch heuer soll die Fassade des alten Allentsteiger Kinos wieder sehr kreativ angestrahlt werden. (Foto: lichtspiel Allentsteig)

Das Herbstprogramm vom Allentsteiger Verein aL!VE ist bunt, umfassend und mehr als nur interessant.

ALLENTSTEIG (kuli). Im Stadttheater und Jugendtreff Allentsteig als Ausweichquartieren - das alte Kino ist immer noch Baustelle - startet das lichtspiel Allentsteig nächste Woche sein neues Herbstprogramm im Rahmen der Bildungsinitiative. Die Kultur-Workshops wenden sich besonders an Jugendliche und junge Erwachsene.

15.10.: Eintägiger „Siebdruck-Workshop“ von Petra Winkler. Eigene Motive auf T-Shirts etc. übertragen.
16.10.: "Repair-Café" mit Heinz Hunger. Reparieren statt wegwerfen von kaputt gegangenen Gebrauchsgegenständen aller Art.
21.+22.10.: Zweitägiger Workshop „Inklusion über Musik“ mit David Sporrer, Ben Hofer (Piano) und Claudia Heidegger (Gesang, Violine). Es geht um intuitive musikalische Improvisation. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer Musikinstrumente hat, sollte sie mitbringen.
5.+12.11.: Workshop „Smarten up your Video“ von und mit Christian Pfabigan. Er zeigt, wie man mit dem Smartphone eigene Filme machen kann.
19.11.: "Poeten-Happening“ im Stadttheater Allentsteig mit Journalist Andreas Wagner. Junge Lyriker sind eingeladen, aus ihren Werken zu lesen und gemeinsam zu diskutieren.
25.-27.11.: Lichtkunst-Workshop mit Reinhard Pölzl zur Vorbereitung der Dezember-Fassaden-Lichtspiele 2016 (Das Kino als Leinwand).

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung zu den jeweiligen Workshops erforderlich unter:
kontakt@lichtspiel.at.
Weitere Infos zum Herbstprogramm gibt’s auf der Website:
www.lichtspiel.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.