13.04.2016, 09:07 Uhr

Wasserrohrbruch legte Landstraße lahm

Laut Feuerwehr konnten alle betroffenen Gebäude, vor allem das Café Süd, erfolgreich geschützt werden. (Foto: FF Zwettl-Stadt)
ZWETTL. Am Vormittag, des 12. Aprils 2016 stand die untere Landstraße in Zwettl plötzlich unter Wasser. Der Grund: ein Wasserrohrbruch.
Die Straße wurde geflutet und musste für den Verkehr gesperrt werden. Polizei, Straßenmeisterei, Stadtgemeinde und Feuerwehr leiteten den Verkehr um. Den ganzen Tag über waren die Einsatzkräfte damit beschäftigt, den Schaden zu beheben und den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten.
Erst abends normalisierte sich die Situation wieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.