03.04.2016, 19:02 Uhr

Wie denkt und lernt ein Pferd

Gregor und Marianne Hronicek, Boris Müller, Sandra Halmetschlager, Renate Schnutt, „Beauty“, Jessica Dolezal, Renate Haslinger, Christian Müller (vorne v.l.) sowie Nadja Wiesinger, Selina Stern, Ines Wiesinger und Daniela Keppel (hinten, v.l.) (Foto: privat)

Intensiv-Workshop brachte Teilnehmern die Denkweise der Freunde auf vier Hufen näher

SCHLOSS ROSENAU. Am 2. April fand im Reitverein Union Schloss Rosenau ein Kurs mit den Schwerpunkten Bodenarbeit/Natural Horsemanship statt, der für die Teilnehmer Einblicke in die Psychologie und das Lernverhalten von Pferden bot. Geleitet wurde der Kurs vom engagierten Trainerduo Marianne und Gregor Hronicek, die individuell auf die Persönlichkeiten und Niveaus von Mensch und Tier eingingen und durch gezielte Übungen Anregungen gaben, wie man die Beziehung zu seinem Pferd stärken und verbessern sowie Führungsqualitäten im Umgang mit Pferden aufbauen kann. Das Interesse der Teilnehmer war genauso groß wie die Bereitschaft der Pferde zur gemeinsamen Arbeit. Der zweite Teil des Kurses, bei dem das Gelernte wiederholt und intensiviert wird, ist für 16.4. geplant und ist bereits fast ausgebucht, was den Erfolg dieser Philosophie und Einstellung zum Lebewesen Pferd zeigt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.