03.05.2016, 09:27 Uhr

Wissensspiel und Wissenstest der Feuerwehrjugend war voller Erfolg

13 Burschen und Mädels (10 und 11-jährige) bewiesen ihr Wissen beim Wissensspiel in den Bereichen Richtiges Verhalten, Testblatt, Geräte und Zeichen erkennen, Notrufnummern und Warn-u.Alarmsignale erkennen. (Foto: BFK)

Die Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Zwettl stellte ihr Wissen unter Beweis: 67 Burschen und Mädchen kamen zum Wissensspiel und Wissenstest nach Friedersbach.

FRIEDERSBACH. Um den Nachwuchs bei der NÖ Feuerwehr braucht man sich keine Sorgen machen. Das stellten am Wochenende 67 junge Burschen und Mädchen, im Alter zwischen 10 und 15 Jahren, beim Wissensspiel und Wissenstest der Feuerwehrjugend eindrucksvoll unter Beweis. Neben einem Multiple Choice Test mussten auch verschiedene Geräte für den Brandeinsatz und den Technischen Einsatz erklärt und gezeigt werden. Außerdem sollten die Jugendlichen die richtige Handhabung bei Leinen & Knoten unter Beweis stellen, die Dienstgrade der Freiwilligen Feuerwehren erkennen, sowie die richtige Schutzausrüstung in den verschiedensten Einsatzsituationen wählen.
Die Freiwillige Feuerwehr Friedersbach wählte ein tolles Rahmenprogramm für die Kinder aus. Am nahe gelegenen Teich wurde die Tauchgruppe Nord des NÖ Landesfeuerwehrverbandes vorgestellt, dabei konnten die Kinder so einiges aus dem Tauchwesen erfahren, aber auch eine kleine Runde am Teich mit dem Ruderboot drehen. Ein Highlight war sicherlich, dass heuer nicht nur diejenigen, die für das Abzeichen in Gold antraten, die Handhabung des Feuerlöschers zeigen mussten, sondern, dass alle Kinder damit löschen durften.
Nach der erfolgreich bestanden Prüfung lobte Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Knapp bei der Siegerehrung die Mädchen und Burschen für ihre tollen Leistungen und betonte die Wichtigkeit der Jugendarbeit im Bezirk, denn wer die Jugend hat, hat die Zukunft. Landtagsabgeordneter Franz Mold ließ es sich ebenfalls nicht nehmen den jungen "Silberhelmen" zu gratulieren und freute sich mit ihnen über ihre Erfolge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.